Sie sind hier: Start >> Wichtige Hinweise | Status:abgemeldet

Wie geht es

Eine Mobile Saftpresse funktioniert im Prinzip so wie eine große Kelterei: das Obst wird gewaschen, zerkleinert und gepresst.

Der dann fließende Saft wird in einem Erhitzer auf 78 Grad Temperatur gebracht und in "Bag in Box" zu 5 oder 10 Litern abgefüllt.

Der Vorteil: kein Leergut, längere Haltbarkeit (nach Anbruch einer Packung ist der Saft noch ganze 3 Monate haltbar, ansonsten ist der Saft lagerfähig wie in Flaschen - und sogar frostverträglich.
Der Nachteil: Man trinkt mehr Saft, denn am Hahn lässt es sich bequem zapfen.

Wir verarbeiten unbehandeltes Obst zu hochwertigem Saft - auf Wunsch auch sortenrein - ab einer Menge von 100 kg. Das ist die Mindestmenge. Der Saft bleibt naturtrüb. Vitamine und wertvolle Inhaltsstoffe bleiben durch die schonende Verarbeitung erhalten.

Was ist bei den einzelnen Obstarten zu beachten:

Was auch lecker ist:

Was nicht geht:

mobile Saftpresse im Einsatz